FC Sachsen Leipzig - FSV Zwickau 3:2 (2:1)

Ein Forum für die Sportbegeisterten des FC Sachsen Leipzig

FC Sachsen Leipzig - FSV Zwickau 3:2 (2:1)

Beitragvon salech » 12.05.2011 08:36

Geschrieben von mdr.de
Dienstag, 10. Mai 2011

"Nur" fünf Tore gab es in Leipzig zu sehen, wo sich ebenfalls die bessere Mannschaft durchsetzte. Ganz ohne Zittern kam der FC Sachsen aber auch diesmal nicht aus. Schößler hatte nach einem langen Pass von Shubitidze für das frühe 1:0 gesorgt. Acht Minuten sorgte der gerne zwischen Genialität und Wahnsinn balancierende FCS-Keeper Weiß für das 1:1, als er nach einem Zwickauer Freistoß daneben griff.
Heinze wetzte den Patzer aber aus. Erst traf er den Außenpfosten (19.), dann das Tor. Bei dem Treffer vernaschte er erst zwei Gegner und schoss dann von der Strafraumgrenze in den Kasten. Auch in Hälfte zwei hatte Leipzig die besseren Chancen (51./56.) und kam durch Schößlers Alleingang zum 3:1. Ein Zwickauer Foulelfmeter von Wölfel machte es dann nochmal spannend. In den letzten Minuten geriet der FC Sachsen mächtig unter Druck. Der einzige gute Konter in der Nachspielzeit wurde von Lietz beendet, der Schößler "notbremste" und dafür Rot sah.

Quelle: mdr.de (07.05.2011)
A... HOCH FÜR CHEMIE!!!
Bild
Benutzeravatar
salech
Site Admin
 
Beiträge: 4495
Registriert: 12.2008
Wohnort: Leipzig / Gohlis
Geschlecht: männlich

Zurück zu "Nachrichten des FC Sachsen Leipzig"

 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron