Köckeritz will mit Schiene spielen

Ein Forum für die Sportbegeisterten des FC Sachsen Leipzig

Köckeritz will mit Schiene spielen

Beitragvon salech » 18.04.2011 06:08

Leipzig. Vor ein paar Tagen trug er noch Gips, am Sonntag will er wieder spielen: Enrico Köckeritz brennt auf ein schnelles Comeback, möchte seiner Mannschaft im Oberliga-Kellerduell gegen die Magdeburger Reserve (14 Uhr, Kunze-Sportpark) unbedingt helfen. "Ich hoffe, dass es irgendwie geht", sagte gestern der eisenharte Verteidiger des FC Sachsen, der sich beim Pokal-0:2 gegen RB schwer an der linken Hand verletzt hatte und beim 1:2 in Plauen pausieren musste. "Ein Handwurzelknochen ist angebrochen, ein Band kaputt, aber wir werden es am Donnerstag mit einer Schiene probieren", kündigte der 25-Jährige an, "mal sehen, ob ich damit schmerzfrei trainieren kann."
Die seit der Winterpause sieglosen Leutzscher sind nur noch drei Punkte von einem Abstiegsplatz entfernt. "Das Magdeburg-Spiel ist extrem wichtig, da muss jeder die Zähne zusammenbeißen", weiß Köckeritz. Seine am vergangenen Mittwoch vor dem Pokalkick geborene Tochter Emma und Mutter Kristin sind wieder zu Hause, Vater Enrico genießt das Familienglück und blieb bisher von unruhigen Nächten verschont: "Emma lässt uns einigermaßen durchschlafen."
Quelle: Bild
A... HOCH FÜR CHEMIE!!!
Bild
Benutzeravatar
salech
Site Admin
 
Beiträge: 4495
Registriert: 12.2008
Wohnort: Leipzig / Gohlis
Geschlecht: männlich

Zurück zu "Nachrichten des FC Sachsen Leipzig"

 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron